Diversität am Arbeitsplatz Chancen nutzen, Barrieren überwinden

Sie haben Personalverantwortung und möchten Menschen mit Flucht-/Migrationserfahrung in Ihrem Betrieb integrieren?

In Kooperation mit lobby.16 und der VHS Wien bietet Südwind in einem zweiteiligen Online-Seminar Arbeitgeber*innen spannende Einblicke in die Integration von Menschen mit Flucht-/Migrationserfahrung in Unternehmen.
Die Chancen, die sich durch Diversität am Arbeitsplatz ergeben, sollten erkannt und optimal genutzt werden. Dabei ist es wichtig, die eigenen Rollenbilder zu reflektieren und Einblick in die Lebenswelten von Geflüchteten zu bekommen. Gleichzeitig werden Herausforderungen in Verbindung mit der Anstellung von Menschen mit Flucht-/Migrationserfahrung angesprochen und Lösungswege aufgezeigt.
Expertinnen aus der Praxis, die bereits viel Erfahrung mit der Integration von Lehrlingen mit luchterfahrung haben, stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Themenschwerpunkte

Interkulturelle Kompetenzen und Diversität im Unternehmen als Bereicherung
Konfliktprävention und gelungene
   Kommunikation mit Geflüchteten
Rechtliche Grundlagen und Unterstützungsmöglichkeiten

Seminarleitung: MMag. Volker Frey, Jurist, Politologe und Diversity Trainer
Inputgeber*innen: Shokat Walizadeh, Südwind Mitarbeiter und Geschäftsführer des Sport – und Kulturvereins “NEUER START“; Alina Wuzella: Otto Stöckl Elektroinstallationen; Petra Rainer: Belfor Austria

Inputgeber: Shokat Walizadeh, Südwind Mitarbeiter u. Geschäftsführer des afghanischen Sport- und Kulturvereins NEUER START

Anmeldung für ArbeitgeberInnen

Termin

29. und 30. 09.2021, jeweils 09:00 – 13:00

employer

Datenschutzrichtlinien

*Alle Felder sind Pflichtfelder

Anmeldung für ArbeitgeberInnen

Termin

29. und 30. 09.2021, jeweils 09:00 – 13:00

 

employer

Datenschutzrichtlinien

*Alle Felder sind Pflichtfelder

This project was funded by the European Union’s Asylum, Migration and Integration Fund. The content of this document represents the views of the author only and is his/her sole responsibility. The European Commission does not accept any responsibility for use that may be made of the information it contains.

info@mirageproject.eu

This project was funded by the European Union’s Asylum, Migration and Integration Fund. The content of this document represents the views of the author only and is his/her sole responsibility. The European Commission does not accept any responsibility for use that may be made of the information it contains.